Chronologie - Von 2011 bis Heute

September 2016

Das EilersWerke Projekt ändert seinen zukünftigen Weg. Zum 30.09.2016 verlässt der ehemalige Förderverein das Projekt. In der EilersHalle ist eine Veranstaltungsfläche in Planung, die gleichzeitig Raum für Gastausstellungen bietet. Die Konzeptidee der Ansiedlung von Werkstätten und Gewerbe bleibt erhalten, ebenso die EilersWerke für feste Oldtimertreffen und Märkte, sowie als besonderer Ort für individuelle Veranstaltungen.

 

August 2016

Das EilersWerke Aussenareal steht für Veranstaltungen wie Konzerte, Märkte, Ausstellungen uvm. zur Verfügung. Mit der einmaligen EilersFassade im Hintergrund und dem 4.000 m2 Südgrundstück mutet jede Veranstaltung bei schönem Wetter mediterran in Norden.

Juli 2016

Die Ausstellung "110 Jahre Harley Davidson" verlässt die EilersHalle.

Geführte Rundgänge sind weiter mit Voranmeldung in der EilersHalle möglich; hierbei steht der geschichtliche Hintergrund Louis Eilers Stahlbau und die einmalige Architektur im Fokus.

 

 

 

 

 

April 2016

EilersClassics öffnet die Türen in top sanierter ehemaliger Tischlerei mit Verkaufsausstellung für Oldtimer. Für ausgewählte Veranstaltungen kann die einmalige OldtimerHalle gemietet werden.

 

 

Februar 2016

Die erste Halle der EilersWerke wird grundsaniert. Die ehemalige Tischlerei - mit neuem Standort in der alten Metallwerksatt - wird nun Verkaufshalle der EilersClassics. Die Ideen der Eigentümer versprechen ein abgestimmtes Konzept mit tollen Highlights.

2015

Ob Märkte, Tagungen und Unternehmensveranstaltungen, Geburtstage oder Jubiläen, die EilersWerke bieten den einmaligen Rahmen im Industrielook für die individuelle Ausarbeitung der Veranstaltung. Indoor stehen bereits viele 100 m2, outdoor 4.000 m2 zur Verfügung.

 

 

Juli 2015

Die EilersWerke gratulieren dem erfolgreichen Kartbau des "Do it Projekts".

Bereits im zweiten Jahr bauten Schüler der Pestalozzischule Langenhagen unter fachkundiger Anleitung ein Kart in den EilersWerken.

Organisator des sozialen Projekts ist die Bürgerstiftung Langenhagen.

 

Sommer 2014

Passgenau gefertigt, gehoben und gesetzt - am 10. Juli wird das Projekt "Rund um den Turm" mit dem Setzen der neuen 1,8 t schwere Dachhaube des EilersWerke Wasserturms abgeschlossen.
Nach feierlichem Richtspruch und frei nach dem symbolischen Motto des Oktagons für den Neubeginn läutet der Wasserturm nun die nächsten 100 Jahre ein.

 

 

April  2014

Das Turmprojekt geht in die letzte Phase: Bereits jetzt strahlt die achteckige Aussenhülle in original EilersFarbe als altes und neues Wahrzeichen Ledeburgs. Die Holzarbeiten mit Lerchenholz wurden in der Tischlerei Bildung & Beruf auf dem Gelände der EilersWerke gefertigt.

Sommer 2014

Oldtimertreffs finden in regelmässigen Abständen für angemeldete Gruppen und öffentlich für alle statt. EilersWerke Open - OldtimerTreff & Mehr - immer den 2. Samstag im Monat - nächster Termin 13. September 2014 nach der Sommerpause - save the date

 

 

 

Rund um den Turm - Spatenstich

Unter der Leitung des Bildungsträgers „Bildung und Beruf e.V.“ in Kooperation mit der „Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Mitte gGmbH“ ist am 15. Juli 2013 das Projekt „Rund um den Wasserturm“ auf dem alten Louis Eilers Stahlbau Gelände „EilersWerke“ gestartet. Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der Region Hannover, des JobCenter Hannover und durch den Europäischen Sozialfond.

 

Juni 2013

Schüler der Albert Einstein Schule Hannover überprüfen und reparieren im Rahmen des Technikprojekts mit ihrem Lehrer und Vorstandsmitglied des Fördervereins EilersWerke - Mobile Welten Hannover e.V. Norbert Hamschmidt Exponate der EilersWerke. Falco - auf dem "Langen John" - verfügt mit 13 Jahren über ein umfangreiches Technik-KnowHow. Handwerk durch Hand übertragen - ein wesentlicher Bestandteil des Projekts der EilersWerke.


Oldtimer-Saison 2013

Die EilersWerke avancieren zum Oldtimertreffpunkt. In unterschiedlicher Zahl wird die sonnige 4.000 qm Freifläche der EilersWerke von Old- und Youngtimern besucht. Von 30 02 BMWs, über zehn Pagoden bis hin zu vereinzelten Zwei- und Vierrädrigen Gästen findet das Gelände und die Gartengastronomie großes Feedback.

 

Mai 2013

Die EilersWerke - Mobile Welten begehen die KickOff-Saisoneröffnung am 04. Mai 2013.

Pünktlich zu Beginn der Oldtimersaison lädt der Förderverein der EilersWerke - Mobile Welten Hannover e.V. zur Premiere.
Die EilersWerke präsentieren die erste Austellungsfläche mit einmaligen Exponaten des Verkehrs- und Technik-Museums Stade sowie historischen Harley-Szenerien, 4.000 qm neu gestaltete Park- und Freifläche für Ausstellungen und Oldtimertreffen, ein gastronomisches Konzept, das künftig durch die Saison führt und öffnen erstmals die Türen hinter der historischen Fassade.

Schauen Sie in die Werkstätten, Hallen und wandeln Sie in der Zeitreise der EilersWerke - Mobilen Welten - bei Historischem, Kulturellem, Musikalischem, Mobiltät, Faszination, Spiel, Technik, Spannung, Verweilen und Genießen.
Wir freuen uns alle EilersWerke - Freunde! Machen Sie sich auf den Weg in die EilersWerke, gerne auch als Oldtimer-Liebhaber mit historischen Fahrzeugen auf zwei oder vier Rädern, mit Dampf, Benzin oder Diesel. Parkplätze für Oldtimer werden auf dem Gelände vorgehalten.


April 2013

Kaum ein Mythos ist personifizierter als Harley, kaum eine Gemeinschaft familierer. Über 4.500 Gäste fanden den Weg in die EilersWerke zum 3-Tage Event "Harley".

Wenn auch das Wetter nicht ganz mitspielte, das Programm hatte Antworten. Probefahrten, Fotoshooting mit atemberaubenden Models auf Harleys, Modenschau sowie Kulinarisches für jeden Geschmack. Die EilersHalle mit der Ausstellung "100 Jahre Harley" war mit geführten Rundgängen Anziehungsmagnet der Harley-Freunde.

Die Rockhouse Brothers am Samstag Abend heißten ein und ließen den letzten Regentropfen verdampfen. Bei strahlendem Sonnenschein am Sonntag präsentierten sich die EilersWerke als ebenso strahlender Ort der Veranstaltung.


März 2013

Der Umzug der Exponate aus dem einstigen Verkehrs- und Technik-Museum Stade geht in die letzten Runden. Täglich wird eingepackt und justiert. Grosse Sattelauflieger transportieren qm über qm wertvoller Einzelstücke in die EilersWerke. Während sich in Stade der letzte Tag nähert, erwacht in den EilersWerken museales Leben.


Februar 2013

Der Förderverein EilersWerke - Mobile Welten Hannover e.V. transportiert die historische Küchensammlung des Verkehrs- und Technik Museums Stade in die Landeshauptstadt und übergibt diese dem WOK - World of Kitchen - Küchenmuseum in Hannover.



Februar 2013

Die ersten Museumsstücke aus Stade sind angekommen. Neben dem "Tempo"-Transportdreirad, dem 1948 gebauten Lastesel der Wirtschaftswunderzeit, haben auch eine "Kreidler Florett", eine Handhebel-Feuerspritze von 1890, historische Tanksäulen und Karren bereits die EilersHalle erreicht. Sechs Wochen bleiben noch, um den Umzug der Exponate zu beenden.

November 2012 - Januar 2013

Nach Vorgesprächen und Besichtigungen im November und Dezember 2012 ist am 5. Januar 2013 die Vereinbarung mit dem Memorandum of Understanding zwischen dem Verein „Technik- und Verkehrsmuseum Stade e.V.“ und dem Förderverein „EilersWerke – Mobile Welten Hannover e.V. geschlossen worden.
Von beiden Seiten sowie der Stadt Stade wurde der Umzug der Exponate aus Stade in die EilersWerke – Mobile Welten Hannover, sowie die Übernahme und treuhändische Verwaltung der Stader Sammlung und Dauerleihgaben durch den Förderverein EilersWerke – Mobile Welten Hannover e.V. vereinbart.
Der Vorstand des Fördervereins EilersWerke – Mobile Welten Hannover hat am 17. Januar 2013 den einstimmigen Beschluss zur Übernahme gefasst und erste Schritte für den Umzug eingeleitet. Der Umzug beginnt am 11. Februar 2013.
Eine Vielzahl der 5.000 Stader Exponate begünstigt und erweitert die Thematik der EilersWerke und wird im Rahmen des geplanten Museumskonzepts berücksichtigt. Denkbar ist ebenfalls, traditionelle Exponate aus der Stader Region im Gesamtkonzept zu integrieren.
Bei der Saisoneröffnung der EilersWerke am 4. Mai 2013 wird der Förderverein die ersten Exponate aus der Sammlung Stade in Hannover präsentieren - nicht nur die Lokomobile wird dann auf neuem und historischem Grund dampfen.



November 2012

Große im Rampenlicht oder ein Catwalk der Trucks - Mit musikalischer Inszenierung präsentiert ein führender Nutzfahrzeughersteller die neuen Großen vor 80 geladenen Gästen.



November 2012

Juliano Rossi verzaubert die Kleine Halle Ludewig mit seiner musikalischen Zeitreise. 150 Gäste nutzen die Gelegenheit , die EilersWerke in einmaliger Clubatmosphäre zu erleben.

September 2012

Förderverein EilersWerke - Mobile Welten Hannover e.V. präsentiert Ideen, Wissen und Vision des Projekts EilersWerke - Mobile Welten auf der IAA.



September 2012

Mit großer Freude präsentieren die EilersWerke ihre Kick-off Veranstaltung mit Volkswagen auf dem historischen Gelände. Die 64. IAA Nutzfahrzeuge wurde am 17.09. mit der traditionellen "Welcome Night" der VW Nutzfahrzeuge in den EilersWerken eingeläutet. Geladen waren 700 internationale Journalisten aus 26 Ländern und VIPs. Mit dabei zahlreiche Größen aus Sport und Unterhaltung; unter ihnen prominente Nutzfahrzeug-Fans wie die Schauspieler Ingo Naujoks und Peter Lohmeyer, Grimme-Preisträger Kurt Krömer und Sternekoch Johann Lafer sowie die Spieler und Mangament von Hannover 96. Für die Unterhaltung sorgte die englische Band HURTS und Lokalmatador-DJ Mousse T. Gefeiert wurde im Style der 20er und mit dem Amarok "made in Hannover".



September 2012

Die EilersWerke erstrahlen in neuem Glanz.



August 2012

Die EilersWerke bauen, 4.000 qm Areal vor der Halle werden saniert und zu Parkflächen angelegt, die Fassade wird grundsaniert.



Juli 2012

Die EilersWerke zeigen Flagge. Jahrzehnte zeigten die Fahnenmasten auf dem Dach der EilersHalle einsam in den Himmel, heute sind sie neu geschmückt. Die Flaggen der EilersWerke wehen stolz in luftiger Höhe in die neue Aera.

Juni 2012

Die Ausbauten der neuen Werkstatträumlichkeiten angrenzend an der Westseite der Halle sind abgeschlossen, die letzten Renovierungsarbeiten beginnen.

Mai 2012

Fahrzeuge der "Stiftung AutoMuseum VW" werden in der Halle ausgestellt.

Mai 2012

Zu Gast bei den EilersWerken der VDI Bezirksverein Hannover sowie das JeT- Kompetenzzentrum „Mobilität“ an der Berufsbildenden Schule 6 in Hannover mit dem „JeT- Challenge-Cup“. Ein Projekt, bei dem Modellfahrzeuge von Benzin- auf energieeffizienten Elektroantrieb umgerüstet werden.

Mai 2012

17.000 qm Dachfläche ist überprüft.

April 2012

8.500 qm Hallenboden werden trocken und nass gereinigt.

April 2012

408 Scheiben sind ausgewechselt.

März 2012

Die Restaurierung des historischen Waagenhäuschens für Lokomotiven ist fertiggestellt. Einst genutzt, um das tonnenschwere Gewicht auf dem Waagengleis festzustellen, erstrahlt das Waagenhäuschen heute in neuem Glanz.

März 2012

Auf der einstigen wild wuchernden Freifläche vor der Halle entsteht der "Garten der Sinne", ein mit Liebe zum Detail ausgearbeitetes Projekt der vor Ort ansässigen Bildungswerkstatt am Turm. Das Schachbrett ist fertiggestellt.

Januar 2012

5.500 qm des Areals werden um Jahrzente lang wild wuchernde Natur bereinigt.

November 2011

Die Interessengemeinschaft hat sich gefunden. Der Förderverein der EilersWerke – Mobile Welten gründet sich. Vorstandsvorsitzender des Vereins wird Bernd Lange (vorne mitte).





13. Juli 2011

Das historische Gelände wird durch die EilersWerke Besitzgesellschaft mbH erworben – mit der Idee, das Projekt EilersWerke – Mobile Welten zu schaffen.