Oldtimer und Stahlkult

Die Sehnsucht nach dem Ursprünglichen, die Leidenschaft für alte Handwerkstradition und klassischer Formsprache hat dem Thema sammeln und erhalten motorisierter Klassiker überdie letzten Jahrzehnte ein rasantes Wachstum beschert. Dabei macht es keinen Unterschied, ob zwei- oder vierrädige Fahrzeuge die Leidenschaft entfachen.

•     mehr als 4,3 Millionen Menschen in Deutschland sind ganz

      besonders interesseiert an Oldtimern

      (Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse)
•     210.000 Oldtimer sind in Deutschland zugelassen, ein Plus von 158%

      gegenüber dem Jahr 2000)
•     rund 3.000 Oldtimerclubs existieren in Deutschland
•     pro Jahr finden ca. 1.100 Oltimerveranstaltungen in Deutschland statt

Aber auch der Wirtschaftsfaktor klassische Automobile und Motorräder hat eine hohe Bedeutung:

•     der Wirtschaftsfaktor Oldtimer erreicht ein Marktvolumen von 5,5 Mrd €

      in Deutschland (Bundesverband für klassische Fahrzeuge DEUVET)
•     Besitzer von Oldtimern geben 1,6 Mrd € jährlich für Reparaturen aus, wovon

      rund 3.000 Werkstätten mit im Schnitt 8 Mitarbeitern pro Betrieb profitieren

      (ZDK)