Das Projekt der EilersWerke - Mobile Welten Hannover ist nur durch viel Initiative von privaten Förderern, Unternehmen und politischer Unterstützung zu realisieren. Zu diesem Zweck wurde am 11. November 2011 der Förderverein EilersWerke - Mobile Welten Hannover e.V. gegründet, der sich für die Errichtung und den Ausbau einer Mobilitätserlebniswelt auf dem ehemaligen Firmengelände der Louis Eilers Werke in Hannover-Ledeburg einsetzt.


Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.
 

Die homepage des Fördervereins eilerswerke-mobilewelten.de informiert über den Stand der Arbeiten, über Exponate zur künftigen Ausstellung und über Beitritts- und Unterstützungsmöglichkeiten.
 

Der "lange John" ist nur ein Exponat, das bereits in den EilersWerken zum Ausprobieren bereit steht.